Hortbetreuung

Die Hortbetreuung ist ein Betreuungsangebot an den drei Grundschulen in Königsbrunn (Grundschule Nord, Süd und West).

Die Hortbetreuung ist für Kinder gedacht, deren Eltern berufstätig sind und nach der Schule keine anderweitige Betreuungsmöglichkeit haben.

Kooperationspartner und Verantwortlicher für die fachlichen konzeptionelle Arbeit ist hier die St. Gregor Kinder-, Jugend- und Familienhilfe; eine Einrichtung der katholischen Waisenhaus-Stiftung Augsburg. Durch die einheitliche Betreuung aller drei Einrichtungen ist eine flächendeckend gleichgerichtete Betreuung der anvertrauten Kinder gewährleistet.

Die Betreuung findet an Schultagen von Unterrichtsende bis 18:00 Uhr statt.

Das KU Kinder, Jugend und Familie Königsbrunn A.d.ö.R. kann auch eine Frühbetreuung an allen Horten anbieten. Diese beginnt um 06:45 Uhr und endet mit dem Schulbeginn. In den Ferien haben die Horte durchgehend von 06:45 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet.

Fester Bestandteil der Hortkonzeption ist eine tägliche Verpflegung der Kinder mit einer warmen Mahlzeit zu Mittag.

Eine Befreiung muss der Hortleitung oder der Leitung des Betreuungsteams angezeigt werden.

Die Anmeldung gilt grundsätzlich für das ganze Schuljahr. Eine vorzeitige Beendigung kann nur in besonderen Ausnahmefällen (z. B. Umzug) im Einvernehmen mit dem Träger gestattet werden. In diesen Ausnahmefällen ist eine schriftliche Kündigung zum Quartalsende möglich.

Der Grundbeitrag an den Horten ist folgendermaßen gegliedert

ZeitraumGBGGSGGesamt
Stunden am TagGrundbetragGetränkegeldSpielgeldGesamtbetrag pro Monat
3-4EUR 65,-EUR 3,-EUR 3,-EUR 71,-
4-5EUR 69,-EUR 3,-EUR 3,-EUR 75,-
5-6EUR 73,-EUR 3,-EUR 3,-EUR 79,-
6-7EUR 77,-EUR 3,-EUR 3,-EUR 83,-
7-8EUR 81,-EUR 3,-EUR 3,-EUR 87,-
8-9 EUR 85,-EUR 3,-EUR 3,-EUR 91,-

Der Essensbeitrag setzt sich zusammen aus der Summe der eingenommen Mahlzeiten eines Monates und des Festpreises von derzeit 3,35 € pro Einheit.

Grundbeitrag und Essensbeitrag werden gemeinsam um den 15. Tag des Folgemonats für den vorhergehenden Monat abgebucht (d.h. der Januarbeitrag wird um den 15. Februar vom Konto abgebucht).

Bei Geschwistern gibt es keine reduzierte Gebühr.

Das Entgelt ist auch dann voll zu entrichten, wenn das Kind nicht jeden Tag die Betreuung in Anspruch nimmt, dies gilt auch in Krankheitsfällen.

Das Entgelt wird nur mittels einer Einzugsermächtigung eingezogen.

Bei weiteren offenen Fragen bezüglich der Horte steht Ihnen die Geschäftsstelle des Kommunalunternehmen Kinder, Jugend und Familie Königsbrunn A.d.ö.R. jederzeit gerne zur Verfügung.

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.